HV-Bericht 10. September 2020

Erna Miglierina
10. September 2020

Hauptversammlung des Gemeinnützigen Frauenvereins Nidau

 

So steht es in der Überschrift, aber so ist es nicht. Die Hauptversammlung 2020 wäre unsere Jubiläumshauptversammlung gewesen, 100 Jahre Gemeinnütziger Frauenverein Nidau!

Und die Einladungen dazu gingen raus, Ende Februar, wie jedes Jahr, und alle wurden eingeladen, Mitglieder und befreundete Sektionen, Behörden und von uns unterstützte Institutionen, alle wurden sie eingeladen. Und dann hat es zugeschlagen, das Virus, und alles kam anders. Es ist ein schwacher Trost, alle waren betroffen, wer immer Jubiläum feiern wollte im Jahr 2020 – es hat nicht geklappt, Geburtstagsfeiern wurden abgesagt, sogar Hochzeiten wurden abgesagt, und unsere 100-Jahr-Jubiläumshauptversammlung eben auch.

 

Nicht so schlimm, dachten wir, schieben wir sie halt bis in den Herbst, ein neues Datum wurde gefunden, mit der Catering-Firma wurde Kontakt aufgenommen, mit der Jugendmusik Port ebenfalls, neue Einladungen vorbereitet und noch vor dem Druck wieder aus den Computer-Dateien gelöscht. Und dann der Beschluss: wir führen die HV auf schriftlichem Weg durch, wie fast alle andern Vereine auch.

Der dritte Brief an die Mitglieder wurde geschrieben, diesmal auch gedruckt und verpackt – ohne befreundete Sektionen, Behörden und Institutionen.

Die statutarischen Geschäft, wie vom Vorstand empfohlen, wurden alle angenommen, Rechnung und Budget, Vergabungsliste und Jahresberichte, alles ging locker durch, aber alles ohne Applaus, ohne Blumen, ohne Dankesreden, ohne Speis und Trank, ohne Musik, und leider auch, mit grossem Bedauern, ohne unsere Jubiläums-Power-Point Präsentation. Diese wurde mit grossem Aufwand, mit viel Einsatz und Herzblut in vielen vielen Arbeitsstunden zusammengestellt, eine wunderbare Power-Point-Vorführung, die bis heute noch niemand gesehen hat, die vorzuführen wir bis heute keine Gelegenheit hatten. Aber wenigstens konnten wir unsere Jubiläumsschrift verschicken, sie wurde mit Begeisterung aufgenommen, wir haben viel Lob dafür erhalten.

Und Céline Weibel wurde als neues Vorstandsmitglied gewählt, ohne Applaus, ohne Blumenstrauss, beides holen wir nach, versprochen.

Aber wir wissen es alle, nicht nur die HV musste abgesagt werden, die Brockenstube blieb wochenlang geschlossen und öffnete schliesslich wieder dank grossem Einsatz der Verantwortlichen, unter Einschränkungen und Einhaltung eines ausgeklügelten Schutzkonzeptes, der Geranienmarkt wurde gestrichen, aus dem Brockifest mit Festwirtschaft wurde ein Brockianlass mit Kuchenverkauf über die Gasse und unser grosser Jubiläums-Festakt auf dem Bibliotheksplatz musste ebenfalls verschoben werden – bis in den Juni 2021.

Wenn das nur gut kommt, so denken wohl einige.

 

So hatten wir es uns nicht vorgestellt, unser Jubiläumsjahr, so hat sich niemand das Jahr 2020 vorgestellt, und nun freuen wir uns für und mit unserem Gemeinnützigen Frauenverein Nidau über ein trotz allem erfolgreiches gutes 2020 und hoffen, im neuen Jahre wieder alle an der HV, am Geranienmarkt, am Festakt, am gemeinsamen Ausflug und am Brockifest begrüssen zu können. Wir bleiben dran.

 

 

18.09.2020/em